Spieljahr 2425 auf Kreisebene

vom 28.05.2024 um 08:49 Uhr

Änderung bei 120 Wurf

Die 1. Mannschaft der SG Post/Handwerk Jena verzichtet auf das Spielrecht in der 120 Wurf Kreisliga und wird somit als Absteiger gewertet, somit verbleibt der PSV Apolda in der Kreisliga.

Peter Serafin

KSW-Kegeln

Zum Dokument

Vereinspokal

vom 26.05.2024 um 17:05 Uhr

Finalteilnehmer stehen fest

VfB Oberweimar mit 6 : 0 gegen SG Bad Sulza/Nietrebra und der SSV 1949 Weimar (Titelverteidiger) mit 2 : 4 MP in Isserstedt ziehen in das Finale am 1. Juni in Hopfgarten ein. Niklas Kürbs 617 Kegel und Arvid Herrmann 607 Kegel waren die Tagesbesten in ihren Teams. 

Großbrembach zieht nach klarem 6 : 0 MP Sieg, als dritte Mannschaft ins Finale ein, Denny Spremberg 534 und Andre´ Hähnert 505 spielte die meisten Kegel.

SG Union Isserstedt setzte sich im letzten Halbfinalspiel mit 4 : 2 MP gegen TSV 1914 Berlstedt/Neumark durch und steht somit im Finale, David Werner 592 und Thomas Menz 592 waren die Tagesbesten.

Peter Serafin

KSW-Kegeln

Zum Dokument

LEM Finalrunden

vom 26.05.2024 um 14:04 Uhr

Landeseinzelmeisterschaften 2024, Achtel – und Viertelfinale, Endrunden & Finale

Von Freitag bis zum heutigen Sonntag fanden die LEM 2024 statt. Am Freitag starteten die Senioren C in Kromsdorf ihre Endrunde. Günter Seyfarth erspielte sich mit 558 Kegel den 5. Platz und somit die Finalteilnahme für den Sonntag. Im Finale kegelte Günter Seyfarth 534 Holz und konnte somit seinen 5. Platz aus der Endrunde verteidigen. Bei den Senioren B konnte sich Fred-Bodo Kaufmann mit 533 Holz und Platz 12, leider nicht fürs Finale qualifizieren. Fred-Bodo hatte sich im 3. Durchgang verletzt und somit fehlten am Ende 22 Kegel zum weiterkommen. Die Juniorinnen bestritten ihre Achtel- und Viertelfinalspiele in WE-Schöndorf, Vanessa Lorenz hatte sich Wernshausen dafür qualifiziert. Im Achtelfinale was nur mit Kegelwertung gespielt wurde erreichte sie mit 522 Kegel den 6. Platz, das Viertelfinale wurde dann im direkten Duell gespielt, ihre Gegnerin Saskia Trompke (wurde am Sonntag Landesmeisterin) hatte mit 534 Kegel den 3. Platz belegt. Am Ende fehlten Vanessa 8 Kegel zum Einzug ins Finale, sie verlor ihr Spiel mit 549 : 556  Kegel bei 2 : 2 Satzpunkten. Bei den Junioren hatten sich Eric Bechmann-Beier, Marcel Wicher und Niklas Kürbs in die Finalrunden gespielt. Marcel gewann sein AF mit 3 : 1 SP, hatte aber bei 565 : 566 Kegel einen weniger getroffen. Eric spielte 575 Kegel und holte 2,5 SP, somit stand das Viertelfinale der Beiden fest. Mit 566 : 551 Kegel und 2 : 2 SP konnte Eric ins Finale am Sonntag einziehen, dort erreichte er mit 9 SP und 541 Kegel den 3. Platz. Bei Niklas lief es am Samstag nicht so gut, mit 497 Kegel musste er sich klar geschlagen geben. Bei den Seniorinnen B spielte am Samstag, Käthe Buschtöns 509 Kegel (3 fehlten fürs Finale) und Karin Kopietz 450 Kegel. Bei den anderen Altersklassen hatten sich keine Kegler/innen für die Endrunden qualifiziert.

Den platzierten herzlichen Glückwunsch zu den erreichten Leistungen.

G U T  H O L Z

Peter Serafin

TKV-Classic-Pokal

vom 19.05.2024 um 17:18 Uhr

4. Platz für den VfB Oberweimar im TKV-Classic-Pokalfinale in Vieselbach

Am Pfingstsamstag fand in Vieselbach das diesjährige Finale im TKV-Classic-Pokal statt. Hinter Zeulenroda (44 SP/2138), Unterwellenborn (42 SP/2113) und Ernstthal (38,5 SP/2070) belegte der VfB Oberweimar (35,5 SP/2067) den 4. Platz. Mannschaftlich geschlossen spielten Thomas Heyne (11 SP/514), Kevin Kopietz (10 SP/514), David Peukert (8 SP/514) und Maximilian Seyfarth (6,5 SP/525).

 

Zum Dokument

LEM 2024_Vorrunde

vom 12.05.2024 um 19:35 Uhr

LEM 2024

Am Wochenende fanden die Vorrunden der Landeseinzelmeisterschaften statt. Für die Endrunde am 24./25. Mai haben sich Käthe Buschtöns (550) & Karin Kopitz (474), Fred-Bodo Kaufmann (525), Günter Seyfarth (522), Egbert Gießelmann (509) qualifiziert.

Das Achtelfinale am 25. Mai erreichten Vanessa Lorenz (505), Eric Bechmann-Beier (566) & Marcel Wicher (517).

In den Altersklassen Frauen, Seniorinnen A, Seniorinnen C, Männer, Senioren A sind leider alle Teilnehmer/innen aus dem Wettbewerb ausgeschieden.

Für die Endrunden und das Finale wünsche ich allen Kegler/innen viel Erfolg.

 

Peter Serafin

KSW Kegeln

DM 2024 AK U 18 weiblich in München

vom 11.05.2024 um 09:56 Uhr

8. Platz bei der DM 2024 in München

Am Freitag nahm die Auswahl des KVK Weimar an den Deutschen Meisterschaften der AK U 18 weiblich in München teil. Sie belegte am Ende mit 2101 Kegel den 8. Platz. Das Team steigerte sich von Durchgang zu Durchgang, Sarah Wicher begann und spielte 496 Kegel. Lilly Wagenknecht überbot im 2. Durchgang mit 507 Kegel die 500er Merke, Paula Beil mit 536 Kegel im 3. Durchgang und Sophie Fuhrmann mit 562 Kegel im letzten Durchgang runden den Wettkampf ab. Leonie Rödiger kam bei der DM nicht zum Einsatz, hatte aber in Punktspielen der Thüringenliga ihre Einsätze. Wo man sich am Ende als Thüringer Meister für die DM 2024 in München qualifiziert hatte.

Herzlich Glückwunsch, an die Mannschaft + Betreuer, zu den gezeigten Leistungen im Spieljahr 2023/2024.

Leider kann das Team aus Altersgründen nicht weiterspielen.

Ein paar Bilderr von der DM sind unter Bildergalerie eingestellt

Peter Serafin

KSW-Kegeln

TKV-Classic-Pokal

vom 04.05.2024 um 09:12 Uhr

VfB Oberweimar steht im FINAL-FOUR-TURNIER im TKV-Pokal

Die Mannschaft des VfB Oberweimar hat sich gestern Abend mit einem 5 : 1 Sieg gegen Bundesligist SV Wernburg den Einzug ins Finale gesichert. Thomas Heyne (533) musste als einziger gegen Paul Sommer (566) seinen Mannschaftspunkt abgeben. David Peukert (535), Kevin Kopietz (531) & Maximilian Seyfarth (546) als Tagesbester bei den Gastgebern holten ihre Mannschaftspunkte. Insgesamt spielte der VfB noch 82 Kegel mehr als die Gäste und sicherte so den 5 : 1 Sieg.

Im Finale am 18. Mai 2024 in Vieselbach trifft der VfB Oberweimar auf SV Stahl Unterwellenborn, KTV Zeulenroda und den KSV Rennsteig Ernstthal.

Ich wünsche dem Team viel Erfolg beim Finale.

G U T  H O L Z

Peter Serafin

Zum Dokument

Aktuelle Informationen verfügbar

vom 02.05.2024 um 15:50 Uhr

 

Presseberichte   -   KVKW U18 weiblich - vorzeitiger Meistertitel

Staffelergebnisse

Kreis-Liga 100 - Saison beendet - Gratulation an Ramsla/Rudersdorf 2. die mit 30:2 Punkten grandios gesiegt haben und damit in die Landsklasse 4 x 120 Wurf aufsteigen werden.

LEM Jugend U 14 & U 18

vom 28.04.2024 um 09:58 Uhr

An letzten Wochenende fanden in Römhild die Finalrunden der Jugend in den AK U 14 und U 18 m. & w. statt

Annelie Schmeißer aus Schöndorf spielte am Samstag in der U 14 553 Kegel was dem drittbesten Ergebnis des Tages entsprach. Sie konnte somit ihren 6. Platz aus der Endrunde verteidigen. Anders erging es Robert Schrader aus Kromsdorf, er erreichte leider nur 459 Kegel und rutschte in seiner Altersklasse vom 9. auf dem 10 Rang.

Paula Beil (Berlstedt/Neumark) spielte 569 Kegel und Sophie Fuhrmann (Schöndorf) 556 Kegel, sie belegten am Ende die Plätze 6 und 7. Rico Bechmann-Beier (Hopfgarten) kegelte 586 Holz und belegte den 6. Platz.

Somit konnten sich dieses Jahr keine Kegler/innen des KVK Weimar für die Deutschen Meisterschaften qualifizieren.

Ergbnslisten unter Wettbewerbe > VEM

Peter Serafin

KSW Kegeln

 

 

TVMM_Senioren B

vom 27.04.2024 um 15:43 Uhr

Finale in Bad Langensalza

Leider konnten die Senioren B heute im Finale in Bad Langensalza, nicht an ihre Leistungen aus dem Vorjahr anknüpfen. Keiner der Kegeler konnte heute die 500er Marke überspielen, so blieb im Finale nur der 4. Platz. Etwas mehr hatten sich die Kegler schon erhoft, der KVK Weimar ist ja als Titelverteidiger zum Finale angetreten. Es zog sich aber wie ein roter Faden, von Durchgang zu Durchgang konnten wir heute keine Einstellung zur Bahn erlangen.

 

Peter Serafin

KSW-Kegeln 

Zum Dokument

Finale_KVEM

vom 22.04.2024 um 11:06 Uhr

Die diesjährigen Kreismeister & Kreismeisterinnen sind ermittelt

Baldur Wiedemann Senioren A und Veronika Rettig Seniorinnen C konnten ihre Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Außer bei der AK Senioren A holten sich auch die führenden aus der Vorrunde die jeweiligen Meistertitel. Die knappste Entscheidung viel bei den A-Senioren, hier trennten die Baldur Wiedemann und Andreas Schüler lediglich 1 Kegel.

Marcel Wicher Junioren, Andre` Hähnert Männer, Karl-Heinz Vlay Senioren C, Baldur Wiedemann Senioren B und Michael Oberthür Senioren A sind die neuen Kreismeister 2024.

Vanessa Lorenz Juniorinnen, Alexandra Steinbrück Frauen, Katrin Seyfarth Seniorinnen A, Käthe Buschtöns Seniorinnen B & Veronika Rettig Seniorinnen C sicherten sich am Sonntag die Titel.

Die Kreismeister/innen und in manchen AK`s auch weitere platzierte werden den KVK Weimar am 11. & 12. Mai 2024, bei den jeweiligen Vorrunden vertreten.

Ich wünsche allen Teilnehmern/innen, viel Erfolg bei der Landeseinzelmeisterschaft 2024.

Peter Serafin

KSW Kegeln

Zum Dokument

Mannschaftsmeldung Spieljahr 2024/25

vom 13.04.2024 um 14:15 Uhr

16 x Landesebene & 40 x Kreisebene

56 Mannschaften aus dem KVK Weimar und dem Jenaer KV haben für das neue Spieljahr gemeldet.

3 x Thüringenliga mit Großbrembach & Hopfgarten bei den Männern, sowie Apolda bei den Senioren, die restlichen 13 Mannschaften sind über die Ligen & Klassen des TKV verteilt.

SSV BlGe Mellingen 2. wechselt das Spielsystem von 120 auf 100 Wurf, somit nun in jeder Kreisklasse Staffel 8 Mannschaften.

Zwei Staffeln 100 Wurf und 3 Staffeln 120 Wurf, sowie 4 Jugendmannschaften werden um die Titel im Kreis kämpfen. 

 

Peter Serafin

KSW-Kegeln 

Zum Dokument

Finale_KVEM

vom 13.04.2024 um 13:03 Uhr

Änderung bei der AK Senioren A > siehe Starliste

Peter Serafin

KSW-Kegeln

Zum Dokument

KVEM

vom 08.04.2024 um 11:18 Uhr

Vorrunde der KVEM 2024

Die Vorrunden der KV-Einzelmeisterschaft wurden auf den KSA in Apolda, Schöndorf und Kromsdorf durchgeführt. Insgesamt sind von 112 gemeldeten Kegler/innen 106 an den Start gegangen. In 5 der 10 Altersklassen, wird es neue Kreismeister/innen geben. Das beste Ergebnis wurde bei der AK Junioren In Apolda von Marcel Wicher mit 597 Kegel (Bahnrekord der AK) gespielt. Am Ende sind es aber nur 15 Holz Vorsprung auf Niklas Kürbs. Bei den Männern bestreiten 16 Kegler das Finale, der Abstand beträgt nur 31 Holz, der gejagte wird Andre` Hähnert sein, der mit 559 Kegel die Bestmarke kegelte. Die Senioren haben in Schöndorf ihre Finalisten gesucht. Michael Oberthür 559 Kegel bei A, Ralf Machts 533 Kegel bei B & Karl-Heinz Vlay mit 537 Kegel bei C, erspielten sich die Führung in der jeweiligen AK. Bei A & B reichten jeweils 508 Kegel für das Finale. In Kromsdorf spielten am Sonntag die weiblichen AK`s ihr Vorrunde. Käthe Buschtöns bei B, traf mit 545 Kegel die meisten, aber auch hier ist der Vorsprung nicht groß. In den andren 4 AK`s, haben sich die Tagesbesten schon ein Stück abgesetzt. Vanessa Lorenz AK Juniorin mit 538 Kegel, Alexandra Steinbrück mit 515 Kegel bei den Frauen, Katrin Seyfarth bei A, mit 514 Kegel und Veronika Rettig bei C, mit 503 Kegel.

68 Starter/innen werden dann am 20./21. April 2024 auf den KSA in Hochdorf, Buttstädt und in Weimar „Zum Sportpark“ antreten und um die Titel, so wie die Qualifikation für die in Mai anstehenden Landeseinzelmeisterschaften kämpfen.

Ich wünsche allen Kegler/innen ein gutes Ergebnis in den Finalläufen 2024.

G U T  H O L Z

Peter Serafin

KSW-Kegeln

 

Zum Dokument

Abschluss Spieljahr 2023 / 2024

vom 25.03.2024 um 19:10 Uhr

Im Spieljahr 2023/24 wurden an diesem Wochenende die Letzten Punktspiele durchgeführt.

Hier ein kleiner Überblick:

AK U 18 Weiblich > Thüringer Meister

KSV Hopfgarten 1978 1. > Staffelsieg in der LL und Aufstieg in die Thüringenliga

TSV 1928 Kromsdorf 1. > Staffelsieg in der 1. LK und Aufstieg in die Landesliga

VFB Oberweimar 1., SG Oberroßla/Oßmannstedt 1. und TSV 1914 Berlstedt/Neumark wurden jeweils zweite in ihren Staffeln

SG Aue Großbrembach 2. ist neuer Kreismeister 120 Wurf

SG Ramsla/Rudersdorf 2. ist neuer Kreismeister 100 Wurf

SG Hopfgarten/Berlstedt ist neuer Kreismeister der Kreisunion

TSV 1914 Berlstedt/Neumark ist Staffelsieger Kreisklasse 120 Wurf und Aufsteiger in die Kreisliga

SG Ramsla/Rudersdorf 3. ist Staffelsieger Kreisklasse 100 Wurf

Der KVK Weimar gratuliert allen Mannschaften zu den Erfolgen.

 

Peter Serafin

KSW-Kegeln

Vereinspokal Männer & Frauen

vom 11.03.2024 um 20:12 Uhr

Pokal des KVK Weimar 2024

Im Männerbereich haben 21 Mannschaften aus 12 Clubs und bei den Frauen haben 2 Mannschaften gemeldet. 

 

Peter Serafin

KSW-Kegeln

Zum Dokument

Einladung zur Versammlung des KVK Weimar am 13.04.2024

vom 02.03.2024 um 07:50 Uhr

Liebe Sportfreunde*innen,

hiermit laden wir zur diesjährigen Versammlung des KVK Weimar am 13.04.2024 um 09:30 Uhr ein. Dieses Jahr wird die Veranstaltung auf der Kegelsportanlage Weimar-Schöndorf stattfinden. 

Mit sportlichem Gruß

Sven Eichenlaub

Zum Dokument

TVMM 2024 Senioren B

vom 25.02.2024 um 14:20 Uhr

Zweiter Sieg bringt Einzug ins Finale

In der 2. Runde spielten die Senioren B heute in Gebesee gegen den KFV Sömmerda. Die beiden Startspieler Baldur Wiedemann (525) und Andreas Möllmann (522) brachten den Kreisverein mit 71 Kegel in Vorsprung. Im nächsten Durchgang spielten Günter Seyfarth (539/Tagesbester) und Fred-Bodo Kaufmann (532), sie begann mit 161 und 159 Kegel auf der ersten Bahn, das sah schon wie der sichere Sieg aus. Aber auf den nächsten beiden Bahnen brachten sie die Gegner wieder ins Spiel. Im letzten Durchgang konnten sie sich dann nochmal steigern und so wurde am Ende mit 93 Holz Vorsprung gewonnen.

Das Finale findet am 27. April 2024 in Bad Langensalza statt, dort gilt es den Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen.

 

G U T  H O L Z

Peter Serafin

KSW-Kegeln

 

Zum Dokument

Thüringenliga_U18 weiblich

vom 11.02.2024 um 13:05 Uhr

THÜRINGER MEISTER 2024 PERFEKT

Lilly Wagenknecht, Sarah Wicher, Leonie Rödiger, Paula Beil und Sophie Fuhrmann haben sich gestern mit dem Auswärtssieg in Wechmar gegen den KFV Gotha den Thüringer Meistertitel in der AK U18 weiblich gesichert. Ein Spiel in Bad Lobenstein gegen den KV Saale-Orla steht im März noch an, mit 10 : 0 TP ist der KVK Weimar aber nicht mehr von der Spitze zu verdrängen.

In Wechmar konnte erstmals in diesem Spieljahr die 500er Marke nicht geknackt werden. Sophia Fuhrmann kam der Marke mit 499 Kegel am nächsten, musste sich aber Ihrer Gegnerin mit 3 : 1 SP und 10 Holz weniger geschlagen geben. Paula Beil fehlten 7 Kegel zur 500er Marke, sie konnte aber bei 2 : 2 SP mit einem Vorsprung von 32 Holz den Mannschaftspunkt holen. Sarah Wicher holte mit 3 : 1 SP und 35 Holz mehr den ersten MP, bei 486 Kegel fehlte auch nicht viel zur Marke. Leonie Rödiger erspielte 451 Kegel bei 2 : 2 SP reichten 9 Holz mehr wie die Gegnerin zum zweiten Mannschaftspunkt. So siegte man in Wechmar mit 1863 : 1929 und 1 : 5 MP souverän gegen den KFV Gotha.

Am 23. März geht es nun noch nach Bad Lobenstein, bevor zum Himmelfahrtswochenende die Deutschen Meisterschaften in München warten.

 

Peter Serafin

KSW-Kegeln

Zum Dokument

Thüringenliga U18 weiblich

vom 04.02.2024 um 11:38 Uhr

Zu Fünft zum vierten Sieg

Auch im vierten Spiel setzten sich die Keglerinnen des KVK Weimar in der Thüringenliga durch. Sie besiegten die Mannschaft des KV Ilm-Kreis mit 1984 : 1920 Kegel und 4 : 2 Mannschaftspunkten. Sophie Fuhrmann (540) und Paula Beil (533) holten die zwei Mannschaftspunkte im direkten Duell, mit jeweils 4 : 0 Satzpunkten. Sarah Wicher/Lilly Wagenknecht (447) und Leonie Rödiger (464) mussten sich leider den Gegnerinnen geschlagen geben. Mit 64 Holz Vorsprung kamen die zwei weiteren Mannschaftspunkte zum 4 : 2 Erfolg hinzu. Mit nun 8 : 0 TP ist man souveräner Tabellenführer. Zwei Spiele in Wechmar gegen KfV Gotha und am letzten Spieltag in Bad Lobenstein gegen KK Saale-Orla stehen noch aus. Wobei das Spiel gegen Gotha am nächsten Samstag, schon die Entscheidung im Titelrennen sein kann. Bei einem Sieg ist der Thüringer Meistertitel schon sicher.

Mannschaftsfoto: KAW_2023/2024

 

Peter Serafin

KSW-Kegeln

 

 

Zum Dokument

SPORTKAMERAD GUNTRAM BRÜHEIM verstorben

vom 30.01.2024 um 19:17 Uhr

Wir     trauern      um       unseren      ehemaligen        Sportkammeraden

 

Guntram Brüheim

 

vom TSV Kromsdorf 1928 der amSonntag im Alter von 70 Jahren verstorben ist.

Zum Dokument

KVEM Jugend

vom 21.01.2024 um 17:16 Uhr

Vorrunde in Buttstädt und Finale in Hopfgarten

Bei der KVEM 2024, Schöndorf mit 3 Meistertiteln, Hopfgarten siegt bei der U 18 männlich.

Annelie Schmeißer (Schöndorf U 14), Sophie Fuhrmann (Schöndorf U 18) & Rico Bechmann-Beier (Hopfgarten U 18) konnten ihre Titel aus dem Vorjahr verteidigen.

AK U 14 weiblich:

Annelie Schmeißer spielte im Finale 526 Kegel (1006 Kegel) und sicherte sich den Titel souverän vor Kimberly Kindschuh (690 Kegel) aus Berlstedt.

AK U 14 männlich

Paul Schmeißer (Schöndorf) konnte am Sonntag im Finale (478 / 933 Kegel) den Rückstand von 32 Kegel gegenüber Robert Schrader (Kromsdorf/ 433 / 920 Kegel) aufholen und wurde so neuer Kreismeister dieser Altersklasse. Den 3. Platz belegte Niclas Günther (Kromsdorf), er spielte mit 472 Kegel das zweit beste Ergebnis im Finale, am Ende fehlten 5 Kegel zu Platz 2.

AK U 18 weiblich

In dieser Altersklasse spielte die Kreisauswahl des KVK Weimar den Titel aus. Sophie Fuhrmann 536 & 529 Kegel siegte mit 46 Holz Vorsprung vor Sarah Wicher (Bad Berka) die mit 487 & 532 Kegel (Tagesbestwert) wiederrum 40 Holz mehr als Paula Beil (Berlstedt / 472 & 507 Kegel) kegelte. Den 4. Platz mit nur 4 Holz Rückstand auf Platz drei ging an Leonie Rödiger (Oberweimar).

AK U 18 männlich

Rico Bechmann-Beier (Hopfgarten) mit 530 & 535 Kegel konnte seinen Titel mit 14 Holz Vorsprung verteidigen. Der 2. Platz ging an Carlos Wünsch (Buttstädt) 521 & 530 Kegel. Pepe Schröter aus (Berlstedt) erspielte sich mit 498 & 538 (Tagesbestwert) Kegel den 3. Platz.

Die Kreismeister und bei der AK U 14 männlich auch der 2. Platz nehmen an den Landeseinzelmeisterschaften teil.

Die Endrunden finden in AK U 14 & 18 in Rositz (w) & Wintersdorf (m), am 16. / 17. März 2023.

Bilder der Sieger/innen >> KVEM_Jugend_2024. 

 

G U T  H O L Z

 

Peter Serafin

KSW-Kegeln

Zum Dokument

TL AK U 18 Weiblich

vom 14.01.2024 um 13:43 Uhr

Drittes Spiel > Dritter Sieg

Auch das dritte Spiel wurde in der Thüringenliga gewonnen. Es war das erste Heimspiel, was in Hopfgarten ausgetragen wurde. Am Ende gab es einen knappen Sieg mit 14 Holz Vorsprung gegen den KK Saale-Orla. Paula Beil 509 Kegel und Leonie Rödiger 433 Kegel, mussten sich ihren Gegnerinnen geschlagen geben. Die Gäste führten mit 2 : O MP und 123 Holz. Sarah Wicher erspielte 4 SP und holte mit 85 Holz Vorsprung souverän den MP, Sophie Fuhrmann erspielte nochmal 52 Holz Vorsprung und sicherte somit den zweiten MP. Durch die 14 mehr gespielten Kegel stand der dritte Sieg mit 4 : 2 MP fest.

Bild der Mannschaft unter Bildergallerie

Pete Serafin

KSW Kegeln

 

Zum Dokument

Pokal 2024

vom 09.01.2024 um 10:21 Uhr

Die Pokalauslosung für 2024, wird am 11. März 2024 zur nächsten Sitzung der SPIKO wiederholt. Eine gemeldete Mannschaft ist irgendwie aus den Lostopf "gefallen". Da es keine Freilose gab, konnte sie nicht an Stelle eines Freiloses eingeordnet werden. Die erste Pokalrunde wird am 13./14. April 2024 gespielt, so dass die Auslosung im März noch rechtzeitig stattfindet.

G U T  H O L Z

Peter Serafin

KSW-Kegeln

KVEM Jugend 2024

vom 17.12.2023 um 13:57 Uhr

Am 20. & 21. Januar 2024 finden die Einzelmeisterschaften der Jugend AK U 14 & 18 männl./weibl. statt. Insgesamt haben 26 Kegeler und Keglerinnen gemeldet.

AK U 14 w. 3 > Finalplätze 3, AK U 18 w. 5 > Finalplätze 5, AK U 14 m. 10 > Finalplätze 8 und AK U 18 m. 8 > Finalplätze 8.

Die Sieger der jeweiligen AK nehen an den Thüringer Landeseinzelmeisterschaften in Rositz und Wintersdorf teil. Bei den männlichen U 14 Starten ist auch der 2. Platz startberechtigt.

Die Vorjahres Meister/innen sind alle mit am Start, Carlos Wünsch (U14), Rico Bechmann-Beier (U18), Annelie Schmeißer (U14) und Sophie Fuhrmann (U18).

 

GUT  HOLZ

Peter Serafin

KSW-Kegeln

 

Zum Dokument

TVMM 2023/2024

vom 10.12.2023 um 15:30 Uhr

ThüringerVereinsMannschaftsMeisterschaften

Die erste Runde der TVMM Senioren A & B wurde am heutigen Sonntag gespielt. Mit Sieg und Niederlage sind wir dieses Jahr gestartet. Die Senioren A spielten beim Titelverteidiger KfVB Gotha in Ohrdruf und mussten sich am Ende mit 2257 : 2115 Kegel geschlagen geben. Thomas Heyne mit 567 Kegel (Tagesbester), Michael Hermann 496 Kegel, Holger Enders 524 Kegel, Michael Gebhardt-Vorkäufer/Matthias Klesser 508 Kegel.

Die Senioren B machten es in Hermsdorf gegen den KKV Saale-Holzland besser. Als Titelverteidiger ins Rennen gegangen spielten Baldur Wiedemann 556 Kegel und Andreas Möllmann 559 Kegel gleich einen Vorsprung von 131 Kegel heraus. Im zweiten Durchgang konnten Günter Seyfarth 522 Kegel und Fred-Bodo Kaufmann 503 Kegel mithalten und gaben nur 13 Holz ab. So konnte am Ende mit 2022 : 2140 Kegel mit 118 Holz Vorsprung gewonnen werden. Andreas Möllmann ist kurzfristig eingesprungen und spielte gleich das beste Ergebnis in Hermsdorf, Danke nochmals dafür.

Somit kann die 2. Runde kommen, am 25. Februar 2024 geht es in der zweiten Runde nach Gebesee (Sömmerda) oder Mihla (Eisenach).

Spielberichte >>unter Wettbewerbe<<

 

G U T  H O L Z

Peter Serafin

KSW-Kegeln                                                    

 

Sportkamerad Volker Langbein verstorben

vom 12.11.2023 um 17:15 Uhr

Wir trauern um unseren ehemaligen Sportkameraden

                        Volker Langbein

vom Schöndorfer SV, der im Alter von 63 Jahren verstorben ist.

Thüringenliga Jugend U 18 weiblich

vom 05.11.2023 um 13:25 Uhr

Zweites Spiel zweiter Sieg

Die in diesem Jahr erstmalig startente Kreisauswahl der weiblichen U 18 Keglerinnen erspielte sich im ersten Auswärtsspiel in Gräfinau-Angstedt den zweiten Saisonsieg, mit 2 : 4 MP und 1960 : 1989 Kegel gewannen sie gegen den KV Ilm-Kreis. Sophie Fuhrmann (542 Kegel) und Paula Beil (524 Kegel) konnten die beiden Mannschaftspunkte erspielen. Leonie Rödiger (482 Kegel) und Sarah Wicher (441 Kegel) mussten sich ihren Gegnerinnen leider geschlagen geben. Am Ende erspielte die Mannschaft aber 29 Kegel mehr wie die Gastgeber und konnten so mit 2 : 4 MP den Sieg davontragen.

Am 1. Spieltag wurde bereits das Heimspiel in Hopfgarten gegen KFV Gotha mit 4 : 2 MP und 2055 : 1966 Kegel gewonnen. Auch hier holten Sophie Fuhrmann (584 Kegel) und Paula Beil (525 Kegel) die beiden Mannschaftspunkte, Sarah Wicher (473 Kegel) und Lilly Wagenknecht (468 Kegel) konnten mit ihren Ergebnissen aber den klaren Vorsprung mit 89 Kegel herausspielen.

Das nächste Spiel findet am 13. Januar 2024 um 10:00 in Hopfgarten statt, Gegner ist der KK Saale-Orla.

 

Peter Serafin

KSW-Kegeln

Zum Dokument

Deutschlandpokal 2.Runde Hopfgarten - Grünstadt 4.11.23 13:00 Uhr

vom 31.10.2023 um 20:23 Uhr

Deutschlandpokal 2.Runde Hopfgarten - Grünstadt 4.11.23 13:00 Uhr in Hofgarten

Hopfgarten auswärts Mannschaftsbahnrekord

 

Presseberichte

Online-Ergebnisdienst

vom 01.08.2023 um 13:29 Uhr

Hallo an Alle,

die Auswertung der Spieltage, Tabellen und Einzelwertung der Kreisliga & Kreisklasse 120 Wurf, sowie die KL Jugend (schon länger) werden ab diesem Spieljahr über den Online-Ergebnisdienst des TKV verwaltet.

Mehr dazu, zur Ausgabe der Unterlagen am 12. August 2023.

Hier schonmal der Link zur entsprechenden Seite:

KL 120: https://www.tkv-kegeln.de/index.php?article_id=466

KK 120: https://www.tkv-kegeln.de/index.php?article_id=467

KLJ: https://www.tkv-kegeln.de/index.php?article_id=350

Die jeweiligen Seiten werden zum Beginn des Spieljahres, dann unter Tabellen und der jeweiligen Spielklasse zu erreichen sein.

 

G U T  H O L Z

Peter Serafin

KSW-Kegeln

Neue Clubs im Kreisverein

vom 19.07.2023 um 15:55 Uhr

Wir begrüßen folgende Clubs als neue Mitglieder im KVK Weimar:

Mit Beginn des neuen Spieljahres wechseln die Clubs TSG Apolda, SV Pfiffelbach, KC Stobra, Oßmannstedter SV & SV Fortuna 90 Oberroßla aus dem ehemaligen Kreisverein Apolda und den TSV 1914 Berlstedt/Neumark aus dem KfV Sömmerda zum KV Kegeln Weimar.

G U T  H O L Z

Peter Serafin

37. Ernst-Weber-Gedächtnis-Pokal 2023

vom 11.06.2023 um 14:19 Uhr

Thomas Heyne gewinnt den 37. Ernst-Weber-Pokal

Thomas Hayne vom VfB Oberweimar hat heute mit 467 Kegel den 37. EWP in WE-Schöndorf gewonnen und somit seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigt. Andre` Hähnert vom Schöndorfer SV sicherte sich mit 464 Kegel wie letztes Jahr den 2. Platz. Der 3. Platz mit 457 Kegel erkämpfte sich David Peukert vom VfB Oberweimar.

Andre` und David hatten mit den Startnummern 2 & 4 lange das Feld angeführt, Thomas hatte beim Losen den 19. Startplatz gezogen und konnte als letzter Starter des Feldes mit den letzten Kugeln die Beiden noch überflügeln. Insgesamt wurden 8173 Kegel gespielt, was einen Schnitt von 430,16 Kegel pro Spieler macht.

Allen Gewinnern und platzierten, Herzlichen Glückwunsch.

Ergebnisse siehe Dokument

G U T  H O L Z

Peter Serafin

KSW-Kegeln

 

Zum Dokument

DM AK U 23 m. & w. in München

vom 10.06.2023 um 18:29 Uhr

DM in München

Bei der DM der Juniorinnen und Junioren, verpassten unsere Teilnehmer/in die Qualifikation fürs Viertelfinale. Marchel Wicher vom SV Bad Berka (581 Kegel / Platz 20) und Eric Bechmann-Beier aus Hopfgarten (579 Kegel / Platz 23) bei den Junioren, sowie Selina Fuhrmann vom Schöndorfer SV 1949 Weimar (521 Kegel / Platz 28) bei den Juniorinnen. 

Der KVK Weimar gratuliert den Teilnehmer/innen für die Leistung von der KVEM bis zur DM in München.

 

G U T  H O L Z

Peter Serafin

KSW-Kegeln

31. Vereinspokal des KVK Weimar

vom 10.06.2023 um 18:14 Uhr

Schöndorfer SV 1949 Weimar gewinnt Pokalfinale in Hochdorf

Der Schöndorfer SV 1949 Weimar gewinnt mit 45 Satzpunkten und 2029 Kegel den 31. Vereinspokal. Der 2. Platz geht mit 40 SP und 2003 Kegel an den VfB Oberweimar, dritter wurde der KSV Hopfgarten 1978 mit 38 SP und 1982 Kegel. Die SG Bad Sulza/Niedertrebra erreichte mit 37 SP und 1929 Kegel den 4. Platz.

Der Schöndorfer SV stellte mit Alexander Borrmann mit 535 Kegel auch den Tagesbesten, gefolgt von Marius Worms SG Bad Sulza/Niedertrebra mit 523 Kegel, Kevin Kopietz mit 522 Kegel & Thomas Heyne 521 Kegel beide vom VfB Oberweimar waren dicht dahinter, Sebasian Wegiel vom KSV Hopfgarten 1978 erreichte 517 Kegel.

Es zeichnete sich vom Anfang ein 3 Kampf zwischen Schöndorf, Oberweimar & Hopfgarten ab. Die Führung wechselte zwischen den Mannschaften bis 2 Durchgänge vorm Ende, dann setzten sich die Schöndorfer entscheidend ab, so dass sie vorm letzten Durchgang mit 4 SP führten und den Pokal schon sicher hatten. Die SG Bad Sulza/Niedertrebra kämpfte sich durch Marius Worms nochmal ran, erreichte aber die Hopfgärtner nicht mehr. 

Ergebnisse siehe Dokument

 

G U T  H O L Z

Peter Serafin

KSW-Kegeln

 

Zum Dokument

DVMM Senioren in Lorsch

vom 29.05.2023 um 11:37 Uhr

Deutschevereinsmannschaftsmeisterchaft der Senioren in Lorsch.

Am 2. Juni 11:00 Uhr traten die Senioren B bei der DVMM in Lorch an. Leider haben wir nicht die richtige Einstellung zur Bahn gefunden Am Ende belegten wir den 14. Platz. Jürgen (522) hatte wie schon in Bad Lobenstein Probleme mit den Abräumern und hat da sicher den einen oder anderen Kegel liegen lassen. Baldur (553) durfte dann auf den Bahnen 1 - 4 kegeln, spielte die Bahnen recht gleichmäßig und war unser Tagesbester. Bei Fred-Bodo (513) wollten die Vollen nicht so richtig, entweder fehlte der berühmte cm oder war zu viel. Die erste Bahn mit 144 Kegel voll im Soll, brachte ihn eine technische Störung aus dem Tritt, er fand einfach nicht zurück zu seinem Spiel. Günter (540) brachte ja noch den Schwung von den Deutschen-Einzelmeisterschaften mit auf die Bahn, auch bei ihm fehlte heute das nötige "Glück" in die Abräumer, er spielte die Bahnen zwar ohne große Unterschiede, aber ein hohes Ergebnis blieb auch ihn verwehrt. Uns fehlte am Ende ein "Ausreißer" nach oben, um uns im Mittelfeld zu platzieren.

Es war trotzdem ein schönes Event, den eine Deutsche-Meisterschaft, spielt man ja auch nicht alle Tage. Wir werden die Erfahrung mitnehmen und beim nächsten mal besser machen. 

Danke ans komplette Team, für den Einsatz von der 1. Runde bis zur DM.

 

Peter Serafin

KSW Kegeln

 

Zum Dokument

DM in Eppelheim

vom 29.05.2023 um 11:36 Uhr

Deutsche Meisterschaft Jugend in Eppelheim 2023

Sophie Fuhrmann (AK U18), Schöndorfer SV 1949 Weimar, spielte in der Quali 541 Kegel und konnte sich als 12. noch für das Finale am Pfingstmontag qualifizieren. Im Finaldurchgang gelang ihr mit 567 Kegel eine Steigerung zum Vortag und erreichte insgesamt den 8. Platz.

Carlos Wünsch vom SV Empor Buttstädt (AK U14) erreichte 471 Kegel und wurde 21. in der Quali am Sonntag. Für Carlos sicher ein großer Erfolg, da er den Kegelsport noch nicht so lange betreibt.

Beiden Teilnehmern/in, Glückwunsch zu den Leistungen auf dem Weg nach und in Eppelheim, KVEM, LEM und DM.

 

G U T  H O L Z

Peter Serafin

KSW-Kegeln

Zum Dokument

Pokal 3. Runde

vom 26.05.2023 um 11:40 Uhr

3. Runde

Die 4 Landesligamannschaften haben sich im Halbfinale durchgesetzt, Hopfgarten, Bad Sulza/Niedertrebra und Oberweimar siegten zu Hause. Schöndorf musste in Kromsdorf antreten, siegte aber sicher mit 6 : 0 MP. Die meiste Gegenwehr hatte Hopfgarten die Kromsdorf 1. zu Gast hatten, mit 4 : 2 MP und gerade mal 53 Kegel mehr, stzten sie sich am Ende durch. Damit ist sicher mit einen spannenden Finale am 10. Juni 2023 in Hochdorf zu rechnen.

 

G U T  H O L Z

Peter Serafin

KSW Kegeln

Zum Dokument

VEM AK U23 w. & m.

vom 21.05.2023 um 13:17 Uhr

LEM Juniorinnen & Junioren

Selina Fuhrmann (Schöndorf) wurde Vizemeisterin mit 584 Kegel und 13,0 Satzpunkten, musste sie sich denkbar knapp mit 1 Kegel bei gleichen Satzpunkten der Titelverteidigerin Saskia Wiedenhöft aus Auma geschlagen geben. Auf dem Weg dahin spielte sie im Achtelfinale 542 : 540 Kegel bei 3,0 : 1,0 SP und im Halbfinale siegte sie klar mit 572 : 475 Kegel bei 4,0 : 0,0 SP. Auch Vanessa Lorenz (Hopfgarten) spielte mit 560 : 503 Kegel und 3,0 : 1,0 SP ein souveränes Achtelfinale, leider musste sie im Halbfinal passen trotz 9 Kegel (540 : 531) mehr reichte es bei 1,5 : 2, 5 SP für die Gegnerin. Die Juniorinnen spielten beide Tage in Gräfinau-Angstedt.

Bei den Junioren hatten sich Marcel Wicher (Bad Berka) und Eric Bechmann-Beier (Hopfgarten) für das Achtelfinale qualifiziert. Marcel setzte sich mit 585 : 563 und 3,0 : 1,0 SP durch, Eric spielte 588 : 545 Kegel und ebenfalls 3,0 : 1,0 SP, somit erreichten beide das Halbfinale. Dort steigerten sich beide nochmal, Marcel auf 606 : 529 Kegel bei 3,0 : 1,0 SP und Eric spielte mit 617 Kegel das beste Ergebnis im Halbfinale und gewann bei 2,0 : 2,0 SP sein Spiel mit 9 Kegel Vorsprung. Beide Runden fanden auf der KSA in Hopfgarten statt. Zum Final mussten beide nun in Gräfinau-Angstedt antreten.

Im Finale spielte Eric erneut mit 608 Kegel das beste Ergebnis, doch leider reichte das bei 11,0 SP nicht zum Sieg. Raven Michel aus Wernburg erspielte bei 586 Kegel 13,0 SP und wurde neuer Thüringenmeister vor Eric Bechmann-Beier. Marcel Wicher erkämpfte sich 7,0 SP bei 550 Kegel und wurde 4. Im Finale.

Herzlichen Glückwunsch an Selina Fuhrmann und Eric Bechmann-Beier zu den jeweiligen Vizetiteln und viel Erfolg bei den Deutschen Meisterschaften am 10. & 11. Juni in München.

Auch Vanessa Lorenz und Marcel Wicher haben mit ihren guten Leistungen zum guten Abschneiden des KVK Weimar beigetragen.

 

G U T  H O L Z

Peter Serafin

KSW-Kegeln

Vorrunde LEM 2023

vom 07.05.2023 um 20:01 Uhr

Juniorinnen/Junioren 

Selina Fuhrmann (Schöndorf, 580/3. Pl.), Vanessa Lorenz (Hopfgarten, 547/11. Pl.), Marcel Wicher (Bad Berka 612/2. Pl.) & Eric Bechmann-Beier (Hopfgarten, 581/7. Pl.) haben das Halbfinale am 20. Mai 2023 erreicht. 

Niklas Kürbs (Isserstedt, 549/16. Pl.) fehlten 5 Kegel zum Einzug ins Halbfinale.

Frauen & Männer

Leider konnte sich kein Teilnehmer/in für das Halbfinale in zwei Wochen qualifizieren, Janine Thiel (Buttstädt, 542/34. Pl.), Sandra Rühlemann (Oberweimar, 477/46. Pl.), Paul Schmidt (Bad Berka, 564/23. Pl.), David Peukert (Oberweimar, 539/47. Pl.) und Gunter May (Oberweimar, 537/51. Pl.) verfehlten das Halbfinale klar.

Peter Serafin

KSW-Kegeln 

VP 2023 2. Runde

vom 07.05.2023 um 14:46 Uhr

KSV Hopfgarten 1978 spielt in der 2. Runde mit 2337 Kegel neuen Mannschaftsbahnrekord in Hopfgarten. 618 Kegel von Eric Bechmann-Beier beim MBR waren mit Abstand das beste Ergenis in Runde zwei.  

Mit Hopfgarten, Schöndorf, Bad Sulza/Niedertrebra und Oberweimar stehen alle Landesligamannschaften im Halbfinale. Außer Schöndorf die in Kromsdorf auf die 5. Mannschaft treffen, haben alle Heimvorteil. 

Somit kann es am 10. Juni beim Finale in Hochdorf zum aufeinander treffen der Landesligamannschaften kommen.

Vorher müssen aber die Halbfinalspiele am 20.&21. Mai 2023 gespielt werden. 

Ergebnisse/Ansetzung siehe Dokument

Peter Serafin

KSW-Kegeln 

Zum Dokument

TVMM Finale Senioren B

vom 30.04.2023 um 09:42 Uhr

Senioren B sind Thüringer Meister

>> Jürgen Gehrold, Baldur Wiedemann, Fred-Bodo Kaufmann, Günter Seyfarth und Hans-Jürgen Rottländer<<

Am Samstag, 29. April 2023 fand in Bad Lobenstein das Finale der Thüringervereinsmannschaftsmeisterschaften der Senioren B statt. Die Auswahl des KCK Weimar gewann am Ende mit 22 Kegel Vorsprung den Titel. 

Jürgen Gehrold startete für den KVKW in das Finale, Jürgen überzeugte mit tollen Spiel in die Vollen, in die Abräumer fehlte gestern das Glück so das er am Ende mit 500 Kegel den Durchgang auf Platz 3 beendete, der Rückstand auf den führenden KV aus Nordhausen betrug nur 22 Kegel. Im 2. Durchgang spielte Baldur Wiedemann ausgeglichen und hatte am Ende 530 Kegel stehen, was auch der beste Wert in seinen Durchgang ergab. Dieses Ergebnis brachte uns näher an die Spitze, es fehlten noch 7 Kegel zu Nordhausen und 3 Kegel hatten wir Vorsprung auf Jena. Die dritten Starter machten es spannend, ständig wechselte die Führung an der Anzeige. Fred-Bodo Kaufmann spielte mit 189 Abräumern den besten Wert des Feldes und brachte es als bester von Durchgang 3 ebenfalls auf 530 Kegel. Somit lagen wir vor der Finalrunde mit 12 Kegel in Führung. Auch hier lag die Spannung in der Luft, der KKV Greiz holte auf den ersten beiden Bahnen auf, zwischendurch kamen sie den Führungsduo bis auf 20 Kegel näher, sie stellten mit Frank Bartscheck 548 Kegel auch den Tagesbesten. Günter Seyfarth 518 Kegel im Duell mit Rainer Schubert aus Nordhausen schenkten sich nichts. Auf der letzten Bahn entschieden wie schon so oft die Abräumer, nachdem Schubert alle Neune traf, konterte Günter mit zweimal 8, 1 und wehrte so den letzten Angriff der Nordhäuser ab.

Nun finden am 03./04. Juni 2023 die Deutschen Meisterschaften in Lorsch statt.

Die Senioren A waren leider in der 2. Runde an Eisenach gescheitert, hier holte sich der KfV Gotha mit 2125 Kegel den Titel.

Ergebnisse im Dokument, Bilder > Bildergalerie

Peter Serafin

KSW-Kegeln

Zum Dokument

LEM 2023

vom 23.04.2023 um 14:20 Uhr

Herzlichen Glückwunsch an Günter Seyfarth vom VfB Oberweimar zum Landesmeister Senioren B, Günter spielte am Samstag 549 Kegel in Hermsdorf und heute 549 Kegel in Stadtroda, was zusammen 1087 Kegel ergibt. Er holte 7 Kegel auf, brauchte aber nur 6 Stück und somit reichte es mit 1 Kegel Vorsprung zum Titel. Günter Seyfarth hat sich somit für die DM in Wiesbaden qualifiziert.

Bei den Senioren A belgte Holger Enders vom Schöndorfer SV mit1102 (543 & 559 Tagesbestwert) Kegel den 3. Platz und Thomas Heyne vom VfB Oberweimar erreichte mit 1075 (540 & 535) Kegel den 6. Platz

Bei den Seniorinnen A belegte Simone Weise aus Hopfgarten mit 477 Kegel den 13. Platz und bei den B Seniorinnen wurde Cornelia Möller aus Kromsdorf mit 492 Kegel 10., Ramona Langner aus Kranichfeld belegte mit 471 Kegel den 13. Platz.

Allen Teilnehmer/innen herzlichen Glückwunsch für die guten Erfolge.

LEM Jugend in Gößnitz

Bei der AK U18 weibl. belegte Sophie Fuhrmann vom Schöndorfer SV mit 1120 (520 & 570) Kegel den 2. Platz und hat sich für die LEM in Eppelheim qualifiziert.

Bei der AK U14 männl. erreichte Carlos Wünsch SV Empor Buttstädt mit 1041 (506 & 536) Kegel den 4. Platz und Paul Schmeißer vom Schöndorfer SV mit 936 (499 & 437) Kegel den 11. Platz.

Auch hier allen Teilnehmer/innen herzlichen Glückwunsch für die guten Platzierungen.

Peter Serafin

KSW-Kegeln

Zum Dokument

Spieljahr 2023/2024

vom 23.04.2023 um 11:30 Uhr

Für das neue Spieljahr haben insgesamt 46 Mannschaften des KVK Weimar ihre Meldung abgegeben, davon 31 auf Kreis- und 15 Landesebene. Dazu kommen noch jeweils 5 Mannschaften Vom Jenaer KV und KfV Sömmerda.

Auf Kreisebene werden im 120 Wurfsystem die Kreisliga und die Kreisklasse mit je 11 Mannschaften spielen. Die Kreisliga 100 Wurf spielt mit 9 und die Kreisklasse 100 Wurf mit 8 Mannschaften. Für die beiden Jugendmannschaften werden noch Mannschaften aus anderen Kreisvereinen gesucht, um wieder eine Spielgemeinschaft zu bilden.

Peter Serafin

KSW-Kegeln 

 

Zum Dokument

37. Ernst-Weber-Pokal

vom 16.04.2023 um 14:16 Uhr

Die Startliste zum 37. Ernst-Weber-Pokal am 11. Juni 2023 um 09:00 Uhr in WE_Schöndorf ist eingestellt.

Die Einladungen werden am 22. April 2023 an die Club-/Abteilungsleiter zur Versammlung des KVK Weimar übergeben.

 

G U T  H O L Z

Peter Serafin

KSW-Kegeln

Zum Dokument

KVEM

vom 01.04.2023 um 19:49 Uhr

Allen Kreismeistern und Kreismeisterinnen, herzlichen Glückwunsch

Selina Fuhrmann 522 Kegel > AK Juniorinnen

Sandra Rühlemann 455 Kegel > AK Frauen

Anke Lippold 518 Kegel > Seniorinnen A

Ramona Langner 524 Kegel > Seniorinnen B

Veronika Rettig 474 Kegel > Seniorinnen C

Thomas Heyne 1137 Kegel > Senioren A

Baldur Wiedemann 1064 Kegel > Senioren B

Udo Heyne 984 Kegel > Senioren C

Eric Bechmann-Beier 1182 Kegel > Junioren

Oliver Thiele 1171 Kegel > Männer

Allen Teilnehmern/innen viel Erfolg bei den Landeseinzelmeisteschaften.

 

Peter Serafin

KSW-Kegeln

Zum Dokument

KVEM ÄNDERUNG

vom 11.03.2023 um 15:13 Uhr

Änderung bei den weiblichen Altersklassen

Die weiblichen Altersklassen spielen dieses Jahr nur einen Durchgang und ermitteln somit die Kreismeisterinnen am 02. April 2023 in Buttstädt.

Die jeweiligen Altersklassen wurden zusammen gelegt, eine neue Startliste wurde eingestellt.

 

Peter Serafin

KSW-Kegeln

 

Zum Dokument

Vollversammlung KVK Weimar 22.04.2023

vom 05.03.2023 um 09:06 Uhr

Einladung an alle Club Vorsitzende zur Versammlung des KVK Weimar am 22.04.2023 im Sportpark Oberweimar.

 

Zum Dokument

TVMM Senioren

vom 26.02.2023 um 18:01 Uhr

Sieg und Niederlage in der 2. Runde der TVMM 2022 / 2023

Die Senioren A haben leider den Sprung ins Finale verpasst. Sie unterlagen den KVK Eisenach mit 33 Kegel. Auf der Kegelbahn in Schöndorf erspielten Thomas Heyne (578) und Holger Enders (530) im 1108 einen Vorsprung von 46 Kegel. Im 2. DG spielten Matthias Klesser (516) und Jörg Schneidewind (520), sie konnten den Vorsprung leider nicht ins Ziel retten. Die Eisenacher Kegler verkürzten von Durchgang zu Durchgang den Rückstand. Vorm Finale waren es noch 28 Kegel, aber bei 118 & 116 Kegel zu 150 & 140 Kegel auf der letzten Bahn von KVK Eisenach, ging der Sieg nach Eisenach.

Die Senioren B machten es in Ilmenau gegen den KV Ilm-Kreis besser. Jürgen Gerhold (522) und Baldur Wiedemann (536) brachten den KVK Weimar mit 1 Kegel in Führung. Fred-Bodo Kaufmann (553) und Günter Seyfarth (540) bauten den Vorsprung aus und sicherten am Ende den Sieg mit 46 Kegel. Mit dem Sieg ziehen die Senioren B ins Finale am 29. April 2023 in Bad Lobenstein ein.   

Spielberichte: siehe Wettbewerbe > TVMM

Peter Serafin

KSW-Kegeln

KVEM

vom 13.02.2023 um 14:47 Uhr

2. Änderung, Junioren und Männer spielen am 01. April 2023 die Vorrund in Kromsdorf

1. Änderung, AK Frauen (auch Finale) & Männer

98 Meldungen in 10 Altersklassen sind für die Anfang April stattfindenden 74. Kreisvereinseinzelmeisterschaft des KVK Weimar eingegangen.

Bei den Junioren wird es einen neuen Kreismeister geben, die anderen NEUN treten an um ihre Titel zu verteidigen.

Die Senioren spielen am 01. & 02 April 2023, alle anderen AK`S machen eine Osterpause.

3 Startplätze (1 x AK weiblich und 2 x Männer) können noch belegt werden.

Allen KegelerInnen viel Erfolg bei der KVEM 2023.

 

G U T  H O L Z

Peter Serafin

KSW-Kegeln

Zum Dokument

KVEM_Jugend_2023

vom 14.01.2023 um 16:02 Uhr

Ergebnisse der KVEM Jugend 2023 sind unter Wettbewerbe eingestellt, Bilder bei der Bildergalerie,

Glückwunsch an die Sieger und platzierten.

 

Peter Serafin

KSW-Kegeln

Zum Dokument

Jahreswechsel

vom 23.12.2022 um 15:32 Uhr

Hallo an Alle, Kegler und Keglerinnen,

der KV Kegeln Weimar wünscht allen ein schönes Weihnachtsfest im Kreise der Familie, sowie ein gesundes und erfolgreiches 2023.

G U T  H O L Z

Peter Serafin

Kreissportwart

Meldung KEM Jugend

vom 27.11.2022 um 15:28 Uhr

Liebe Sportfreunde*innen,

 

die Meldung zur KEM Jugend ist ab sofort online. Nachmeldungen und Änderungen sind dem Jugendwart des KVK Weimar zu melden.

 

Vielen Dank

Sven Deutschländer

Vorstand KVK Weimar

Zum Dokument

KVEM Jugend 2023

vom 02.11.2022 um 17:37 Uhr

Meldebogen, PDF & Excel bei Wettbewerbe beeingestellt

Meldung bitte bis 20. November an Kreisjugendwart Sebastian Wegiel

Nachmeldung Kreisklasse 120 Wurf / Kreisliga 100 Wurf

vom 24.09.2022 um 17:45 Uhr

KK 120 Wurf:

SSV 1949 Weimar 2. Mannschaft

Frank Penzold

D144247

 

KL 100 Wurf

SSV BlGe Mellingen

Stive Kunze

D079037

Spieltagsauswertung KL 100 | KK 120 Wurf

vom 20.09.2022 um 10:25 Uhr

Aufgrund von Urlaub wird der 2. und 3. Spieltag erst am 03.10.2023 erfolgen. Ich bitte dies zu entschuldigen und zu berücksichtigen.

 

mit sportlichen Gruß 

sven Deutschländer 

Änderung in Spielklassen

vom 17.08.2022 um 11:16 Uhr

1. Änderung: KL 120; Sp.-Nr.: 30, findet am 30.10.22 statt, nicht am 30.11.22, siehe Spielpläne

Ergebnisse LEM 2022

vom 04.07.2022 um 07:42 Uhr

Liebe Sportfreunde / innen,

die diesjährigen LEM waren aus Sicht des KVK Weimar ein großer Erfolg. mit 2 Vize-Meistern in den Altersklassen der Junioren/Juniorinnen konnten wir sehr gute Plätze erreichen.

Wir gratuilieren zu folgenden Ergebnissen:

Juniorinnen:

2. Platz  Selina Fuhrmann (SSV 1949 Weimar)

 

Junioren:

2. Platz Tom Hammer (TSV 1928 Kromsdorf)

 

Männer:

Viertelfinale: Toni Klein (SG Union Isserstedt) mit hervorragenden 600 Holz im Achtelfinale

 

Seniorinnen B:

5. Platz Ramona Langner (SpVgg Kranichfeld)

 

 

Mannschaftsmeldung 2022_2023

vom 17.06.2022 um 20:57 Uhr

1. Änderung: Mannschaftsbezeichnung, Kromsdorf & SG O/O

2. Änderung: SG Post/HW Jena 1. als 10. Mannschaft in der KL 120 

Für das neue Spieljahr haben insgesamt 40 Mannschaften gemeldet 2 x Jugend, 19 x 100 Wurf und 19 x 120 Wurf.

4 Mannschaften haben das Spielsystem von 100 auf 120 Wurf gewechselt.

Mit der 3. Mannschaft von Großbrembach, sowie Guthmannshausen und 2 Mannschaften aus Rastenberg begrüßen wir 4 neue Mannschaften im Spielbetrieb des KVK Weimar.

Die Einteilung in Liga und Klasse ist in der Anlage einsehbar.

GUT HOLZ

Peter Serafin

KSW-Kegeln

Zum Dokument

36. Ernst-Weber-Pokal

vom 12.06.2022 um 14:35 Uhr

Thomas Heyne vom KC Handwerk Weimar gewinnt den 32. EWP mit 487 Kegel, Platz 2 geht mit 473 Kegel an Andre` Hähnert vom Schöndorfer SV 1949 Weimar und den 3. Platz erspielt sich Sebastian Wegiel vom KSV 1978 Hopfgarten mit 468 Kegel.

19 Kegeler traten beim 36. EWP an, insgesamt wurden 8315 Kegel getroffen, was ein Durchschnitt von 437,632 Kegel pro Starter ergibt. Das spiegelt auch das gute Niveau vom heutigen Tag wieder. 

Zum Dokument
Bild zu Weltmeisterschaften U23

Weltmeisterschaften U23

vom 20.05.2022 um 14:59 Uhr

Herzlichen Glückwunsch an Selina Fuhrmann vom Schöndorfer SV 1949 Weimar, sie ist bei der U 23 Weltmeisterschaft, Mannschaftsweltmeister geworden.

Mannschaftsbilder unter Presse eingestellt

Landeseinzelmeisterschaft 2022

vom 24.04.2022 um 17:05 Uhr

In der Anlage die gemeldeten Teilnehmer/innen an den Landeseinzelmeisterschaften 2022

Zum Dokument

30. Vereinspokal 2022

vom 24.04.2022 um 17:00 Uhr

1. Pokalrunde nun komplett

2. Runde nun komplett

3. Runde, KSV Hopfgarten 1978 und TSV 1928 Kromsdorf Senioren spielen am 11. Juni 2022 das Finale

Finale: Hopfgarten gewinnt mit 6 : 0 MP gegen Kromsdorfer Senioren

Spielbericht unter Wettbewerbe

Zum Dokument

KVEM 2022

vom 06.02.2022 um 13:56 Uhr

Meldbögen eingestellt, siehe Wettbewerbe

Neue Presseberichte eingestellt

vom 30.01.2022 um 13:30 Uhr

Presseberichte

Förderung von Aktionstagen für Jugendliche

vom 10.11.2021 um 14:32 Uhr

Liebe Sportfreunde / innen,

der DOSB hat die Initiative „Bewegungskampagne“ herausgegeben. Die Initiative bietet die Möglichkeit Vereine im Bereich des Vereinssportes für die Jugend- und Kinderbetreuung zu fördern. Hierzu wurden verschiedene Aktionstage im Oktober 2021 sowie Mai 2022 und September 2022 definiert. Die Veranstaltungen können im Rahmen von Familiensportfestspielen, Tage der offenen Tür, Sportaktionen oder Projekttagen durchgeführt werden.

Der DOSB hat hierzu eine Förderung von 200 EUR bis 1000 EUR je nach Größe und Art der Veranstaltung freigegeben. Informationen hierzu sowie die entsprechenden Anträge bekommt ihr auf der Seite des DOSB unter folgenden Links:

Förderung von Aktionstagen - dsj.de

Bewegungskampagne - dsj.de (move-sport.de)

oder auf der Homepage des TKV.

Ich bitte alle Abteilungsleiter sich hierzu einmal Gedanken zu machen, damit auch wir im Kegelsport wieder auf die Jugend bauen können und den Sport weiter am Leben erhalten.

 

Mit sportlichem Gruß

Sven Deutschländer

Vorsitzender KVK Weimar

Neuer Vorstand

vom 30.09.2021 um 19:56 Uhr

In der konstituierenden Sitzung des neu gewählten Vorstandes, wurden folgende Festlegungen getroffen:

Vorsitzender: Sven Deutschländer, Ritschlstraße 7, 99089 Erfurt, Tel.: 01 73 / 341 02 71, E-Mail: sven0924@web.de

Stellvertreter und KSW-Kegeln: Peter Serafin

Bowlingart: Karin Schulze

Kreisjugendwart: Sebastian Wegiel

Finanzwart: Sarah Blumberg-Trautvetter  

Besucher: 1410961 | Archiv | Admin